Ein Stück Natur vor der Haustüre

Terrassenteiche

Auf der Terrasse und auf dem Balkon lassen sich ebenfalls schon kleine Teiche anlegen.

Die einfachste Art ist sicher eine Keramikschale mit einer Pflanzedekoration. Gut finktionieren auch Zinkeimer als behälter für Miniteiche.

Allerdings wird das nie ein echter Teich werden der in sich funktioniert. Im Winter muß man auf ihn ganz und gar verzichten.

Für einen „echten“ Teich braucht man schon mehr Wasser. Wir haben auf unserem Balkon einen Teich mit etwa 400 Liter Inhalt (ist auch noch nicht sehr viel Wasser für einen Teich). Aufgebaut ist er wie ein natürlicher Teich. Wir haben Unterwasserpflanzen, Sumpfpflanzen usw.

Da wir keine Chemie in unserem Teich haben wollen verwenden wir einen Oxydator und sorgen im Sommer mittels Schwimmfarn für ein schattiges Becken.

An Pflanzen haben wir:

  • Lysmachia nummularia
  • Mazus reptans blau
  • Mimulus luteus
  • Hottuynia var.
  • Krebschere
  • Preslia cervina alba
  • Schwimmfarn
  • Tannwedel
  • Geum rivale
  • Typha latifolia
  • Typha angustifolia
  • Wasserpest
  • Ceratophyllum

 

 

Schön anzusehen sind auch Sprudelsteine bzw. kleine Wasserfälle die man im Teich installiert. Diese bekommt man schon recht günstig in Baumärkten. Ein Stromanschluss ist nicht notwendig das diese mit Sonnenenergie / Solarenergie arbeiten.

Aber ACHTUNG: Bewegtes Wasser schränkt die Auswahl der Pflanzen gewaltig ein!!!!

Photovoltaik – Grid Parity

Der Begriff „Grid Parity“ kennt wohl kaum jemand, kommt dieser doch aus der Photovoltaik. Auf gut Deutsch bedeutet „Grid Parity“ dabei soviel wie Netzparität oder Netz-Gleichwertigkeit, was wiederum für das (gleiche) Verhältnis von Energie aus Photovoltaik und dem „normalen“ Strom aus der Steckdose steht.

Wer etwa zuhause mittels Photovoltaik eigenen Strom produziert und an das Stromnetz abgibt, bekommt dafür Geld – logo. Für Strom, den er selber kauft, muss er aber zahlen – ebenfalls logo. Wenn der gekaufte Strom dann aber teurer ist als der Gewinn des selbst produzierten Solarstroms, sollte man diesen selber nutzen, statt teuer kaufen. Und das ist dann die Grid Parity…